Wie Ihr Anschreiben hervorsticht

Written by: Lucy Walters
Published on: 8 Jun 2021

Wie Ihr Anschreiben hervorsticht

Bei der Bewerbung für Ihren nächsten Pharma-Job werden Sie höchstwahrscheinlich ein Anschreiben für Ihre Bewerbungsunterlagen aufsetzen müssen. Das ist eine Gelegenheit, die Angaben aus Ihrem Lebenslauf zu vertiefen, statt sie nur zu wiederholen und Ihre Kenntnisse, Erfahrungen und Erfolge in Zusammenhang mit den Stellenanforderungen zu bringen. Das Anschreiben bietet Ihnen auch die Möglichkeit, mehr zu Ihrer Person zu schreiben, über Kenntnisse und Qualifikationen hinaus.

Doch das Anschreiben ist vor allem Ihre Chance, als Kandidat hervorzustechen. Während Hunderte von Kandidaten ähnliche Qualifikationen haben könnten, beispielsweise einen Abschluss in Life Sciences, ist die Kombination aus Fertigkeiten und Erfahrungen, die Sie mitbringen, einzigartig. Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie besonders macht und warum Sie die Stelle bekommen sollten.

Hier sind unsere besten Tipps, damit Ihr Anschreiben sich von der Masse abhebt und jedes Wort ein Treffer wird.

Sammeln Sie Informationen zum Unternehmen über die Angaben auf der „Über uns“-Seite hinaus

Während es wichtig ist, auf dem Anschreiben die Gründe anzugeben, warum Sie in diesem bestimmten Unternehmen arbeiten möchten, sollten Sie sich nicht auf die Informationen auf der „Über uns“-Seite beschränken, denn dort suchen die meisten Bewerber zuerst. Heben Sie sich durch die Gestaltung dieses Absatzes im Anschreiben von Mitbewerbern ab, indem Sie Informationen zu den wichtigsten Unternehmensprojekten, Entwicklungen und Erfolgen sammeln, sowie zu seiner gesamten Arbeit, über die Abteilung hinaus, in der Sie sich bewerben.

Sammeln Sie Informationen über die Angaben der Stellenanzeige hinaus

Auch bei der Stelle gibt, dass es sich anbietet über die Informationen in der Stellenanzeige hinaus zu gehen und mehr über das Rollenprofil zu erfahren. Manche Unternehmen führen einen Blog mit Einträgen der Mitarbeiter über die Arbeit dort und über ihre Tätigkeiten. Wenn Sie es als angemessen erachten, könnten Sie auch Mitarbeiter auf LinkedIn kontaktieren und mehr über den Job, die Herausforderungen und positiven Aspekte erfahren.

Spiegeln Sie die Stimme des Unternehmens

Personalverantwortliche werden prüfen, ob Sie zur Unternehmenskultur passen und ob Sie die für die Stelle erforderlichen Kenntnisse und Erfahrung mitbringen. Wenn Sie zum Unternehmen recherchieren, merken Sie sich den Tenor des online-Auftritts und versuchen Sie, ihn im Anschreiben zu spiegeln.

Nennen Sie den Personalverantwortlichen beim Namen

Adressieren Sie nach Möglichkeit Ihr Anschreiben direkt an den Personalverantwortlichen. Falls der Name nicht in der Stellenanzeige aufgeführt war und Sie ihn recherchieren mussten, zeigt dies wahres Interesse an der Stelle und dass Sie das Anschreiben speziell für diese Anzeige erstellt haben, statt eine unpersönliche Vorlage zu nutzen.

Kurzvorstellung vorab

Fügen Sie eine knappe und prägnante Einleitung ein, in der Sie darlegen, wer Sie sind, was Sie tun, wonach Sie suchen sowie die wichtigsten Punkte, die Sie zum starken Kandidaten machen. Es ist unwahrscheinlich, dass Personalverantwortliche jedes Anschreiben von Anfang bis zum Ende durchlesen. Sie sollten daher eine Einleitung schreiben, die ihr Interesse weckt.

Gestalten Sie es einfach

In der Regel wollen Unternehmen Anschreiben, die nicht länger als eine Seite sind. Versuchen Sie nicht, mehr Informationen in das Anschreiben zu packen, indem Sie eine kleinere Schriftgröße nutzen oder die Seitenränder und Abstände zwischen den Absätzen verringern. Ihr Anschreiben wird leichter leserlich, wenn die Seite nicht komplett vollgeschrieben ist. So können Sie Ihre wesentlichen Erfolge in den Mittelpunkt rücken.

Fokussieren Sie sich darauf, was Sie bieten können, nicht nur auf Ihren Vorteil

Sagen Sie Personalverantwortlichen genau, was Sie zur Erfüllung der Profilanforderungen mitbringen, und verlieren Sie keine Zeit, indem Sie darüber sprechen, was für Sie rausspringt. Geben Sie Acht, Ihre Sätze nicht zu oft mit „Ich” anzufangen, und denken Sie stets daran eher zu erwähnen, wie Sie den Anforderungen des Unternehmens gerecht werden können als wie Sie aus dieser Gelegenheit profitieren.

Beschreiben Sie Ihre Erfolge mit Genauigkeit

Nutzen Sie beim Beschreiben ihrer Fertigkeiten und Erfahrungen spezifische Beispiele von Situationen, an denen Sie diese an den Tag gelegt haben und stellen dar, wie Sie auch in der fraglichen Rolle ähnliche Erfolge erreichen können. Statt allgemeine Sätze der Art „Ich bin ein Teamplayer“ zu sagen, beschreiben Sie eine bestimmte Situation, in der Sie danach gehandelt haben und erzählen von Ihrer Rolle, Ihren Ergebnissen und den gewonnenen Erkenntnissen.

Sie können sogar auf Statistiken zurückgreifen, um Ihre Erfolge zu untermauern. Hier sind ein paar Beispiele für verschiedenen Stellenprofile:

  • „Ich habe die Verkaufszahlen in meinem Gebiet um 100% in 18 Monaten steigern können“ (Vertrieb)
  • „Ich habe den Traffic auf unserer Website in 6 Monaten um 80% erhöhen können” (Marketing)
  • „Ich führte ein neues Programm in, dass die Zeit zur Lösung von Aufgabe X um 50% reduziert hat” (IT)

Stellen Sie die Erfolge heraus, die Ihr Potential am besten widerspiegeln und bereiten Sie im Falle einer Einladung zum Bewerbungsgespräch gedanklich Nachweise für diese Angaben vor.

Nutzen Sie Schlüsselwörter

Nutzen Sie Schlüsselwörter aus der Stellenzeige/ Jobbeschreibung, um den Personalverantwortlichen entlang Ihrer wichtigsten Fertigkeiten zu führen und zu zeigen, dass Sie die Anforderungen an diese bestimmte Rolle genau begriffen haben. Das hilft Ihnen außerdem auch, falls die Recruiter Scanning-Software zum Aussortieren von weniger geeigneten Bewerbungen einsetzen.

Seien Sie nicht negativ

Stellen Sie stets das in den Vordergrund, was Sie können statt dem, was Sie nicht können. Statt zu sagen „Obwohl ich keine Erfahrung mit… habe“, sprechen Sie über die Fähigkeiten, die Sie sich in bisherigen Berufserfahrungen angeeignet haben und wie sie diese auf den aktuellen Job übertragen können. Vielleicht haben Sie das in der Stellenanzeige erwähnte Computerprogramm noch nicht genutzt, dafür aber in Ihrer letzten Stelle ein ähnliches, oder Sie verfügen über ein hohes Maß an Computerkenntnissen und können sich neue Programme schnell aneignen. Was Ihnen auch immer fehlt, drehen Sie es ins Positive. 

Eine aussagekräftige Zusammenfassung am Schluss

Beenden Sie das Anschreiben mit einer kurzen und prägnanten Zusammenfassung, die wiedergibt, warum Sie ein großartiger Kandidat zur Besetzung dieser Stelle sind. Erhält ein Personalverantwortlicher Hunderte von Bewerbungen, könnte er sich das sogar als erstes durchlesen, um zu erfahren, was Sie von den Mitbewerbern unterscheidet.

Zielgerichtet schreiben

Beim Verfassen des Anschreibens halten Sie sich stets das Ziel vor Augen, nämlich eine Einladung zum Bewerbungsgespräch zu erhalten. Bei jedem Punkt sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Zeigt das meine Stärke als Kandidat?
  • Hat dies einen expliziten Bezug zu den Anforderungen dieser Stelle?
  • Inwiefern macht mich diese Fertigkeit/ Erfahrung/ Errungenschaft einzigartig?

Die Befolgung dieser Ratschläge und das Einplanen zusätzlicher Zeit für ein gut recherchiertes und passendes Anschreiben lassen Sie als Kandidat hervorstechen und sind sicherlich eine lohnende Investition.

Besuchen Sie PharmiWeb.Jobs für mehr Karrieretipps oder um die Suche  nach Ihrem nächsten Job in der Pharma-Branche oder Life Science-Job zu starten.